Sanierungsvorbereitungen - aufräumen, verpacken, ausräumen...

| von |

Um die anstehende Sanierung im Standort Kiel vorzubereiten, werden bereits seit Monaten entsprechende Vorbereitungen getroffen. Dazu gehört u.a. die Räumung des sogenannten „Anbaus“, dem rückwärtigen rechten Teil unseres Archivs. Deswegen müssen alle Archivalien fachgerecht und transportsicher verpackt werden, so dass diese mit Hilfe einer Umzugsfirma voraussichtlich im nächsten Monat umgelagert werden können.

Dazu haben unsere Kolleg*Innen vor allem die letzten Wochen genutzt, wovon wir euch gerne ein paar Eindrücke zeigen möchten.

Auf den Fotos könnt ihr zum einen sehen, wie wir unsere Glasplatten verpackt haben. Dafür haben wir spezielle Kartons in einem Sonderformat bestellt, damit die eigentlichen Glasplatten-Kartons für den sicheren Transport gelagert werden können. Der spezielle Karton soll vor allem verhindern, dass sich der eigentliche Glasplatten-Karton während der Aktion öffnet und die Archivalien herausfallen und im schlimmsten Fall dabei kaputt gehen. Zur Absicherung und als netten Hinweis für die Mitarbeiter der Umzugsfirma hat deswegen einer unserer Volontäre das Etikett „Vorsicht Glas!“ auf die Kartons aufgeklebt.

Zum anderen haben wir alle Karten, Pläne und Risse neu verpackt. Nun befinden sich diese in säurefreien und vor allem stabilen Mappen, die auch ein Herausfallen der Archivalien während des Transports verhindern. Auf den Fotos seht ihr einen großen Stapel mit den alten Mappen, welche entsorgt wurden, da sie nicht mehr den archivischen Standards entsprechen. Zum anderen bekommt ihr außerdem eine Vorstellung davon, wie die Karten, Pläne und Risse nun neu verpackt aussehen.

Würdet ihr gerne mehr Updates bezüglich der Sanierung und der dafür nötigen Maßnahmen sehen? Gebt uns sehr gerne eine Rückmeldung!

LKANK_Kartenverpackungen_alt LKANK_Neuverpackung_Karten LKANK_Ausschnitt_Kartenverpackung LKANK_Glasplattenkarton_klein LKANK_Glasplattenfoto LKANK_Glasplattenkarton  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.
Datenschutzhinweis:*